🌤 Wetterstation & 📡Livebilder, 📸 Instagram Feeds, 🚴‍♀️Outdoor- und 🎧Freizeit, 📝Rezessionen

27. Juni 2017
von Andre
Keine Kommentare

Radtour um Siegburg die Erste – Suicide Biker meets Landei

0

Mein Rad an der Sieg

Auch im fernen Siegburg habe ich mein Rad dabei. Nachdem ich gestern, die ersten Kilomter im Kölner Umland gefahren bin, haben wir heute noch einen draufgelegt.  Die Radwege sind innerorts lebensgefährlich und von unfähigen Verkehrsplanern in die Gegend geschissen worden. Vielerorts enden sie gerade an Engstellen plötzlich und ohne Alternative. Nun aber damit müssen wir uns hier wohl anfreunden, sofern wir fahren wollen. Die Strecken außerhalb der Städte sind dagegen ein Traum. Von Schotterpisten mit schönen schnellen Passagen bis hin zu asphaltierten Teilstrecken. Das neue Tool zum aufzeichnen hat die Gesamtzeit gemessen, die Pausen scheint das Script nicht zu akzeptieren. Da muss ich wohl für die nächste Woche wieder mein Garmin einpacken. Weiterlesen →

0

12. Mai 2017
von Andre
Keine Kommentare

Radtour: Faßberg – Kreutzen – Reiningen – Bonstorf – Willighausen – Müden – Faßberg

1+

Die gestrige Radtour im Schnelldurchlauf:

🚴 Faßberg – Kreutzen – Reiningen – Bonstorf – Willighausen – Müden – Faßberg

volle Distanz: 29738 m
Gesamtanstieg: 213 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 18.98 km/h
Gesamtzeit: 01:39:18
1+

1. Mai 2017
von Andre
Keine Kommentare

1. Mai 2017 – Gutes Wetter lädt zur Radtour nebst Picknick ein

1+

Wenn schon, dann doch bitte ins Grüne.

So entschlossen wir uns kurzerhand,  den ersten Mai und den damit verbundenen Maifeiertag, mit einer Radtour an den Kieselgursee in Oberohe zu beginnen. Mit von der Partie, meine bessere Hälfte und die kleine Prinzessin. Die doch recht unangenehmen Windböen der letzten Tage kamen nur noch vereinzelnd aber auch das konnte uns nicht die Laune vermiesen. Durch die Tatsache, das wir nicht auf der Flucht sondern zum entspannen auf dem Rad saßen, ergibt sich neben der kurzen Wegstrecke auch die dementsprechende geringere Geschwindigkeit. Weiterlesen →

1+

30. April 2017
von Andre
Keine Kommentare

Selbst ist der Mann – Bodenplatte gießen im Zeitraffer

0

Backe Backe Bodenplatte

Am vergangenen Samstag haben wir endlich wieder einen riesen Schritt in Sachen Modernisierung machen können. Der alte und optisch wenig reizende Anbau nebst Terassenüberdachung ist Geschichte, leider der damit verbundene Hauswirtschaftsraum ebenfalls. Es steht fest, es muss schnellstens was neues her. Weiterlesen →

0

23. April 2017
von Andre
Keine Kommentare

Bravo gut gemacht – Klarstand bei der Bundeswehr  laut Zeit Online

1+

Quelle: http://www.zeit.de

1+

20. April 2017
von Andre
Keine Kommentare

Von Wietzendorf nach Hermannsburg – entlang des neuen Kartoffelhighways

0

Mehr Videos von den Produzenten: Jan Kramer auf Youtube.de

Nach gefühlt einem guten Jahr, ist die neue Verbindungsstrecke von Wietzendorf über die Felder bei Hetendorf in Richtung Hermannsburg, wieder für den Verkehr freigegeben. Der im Volksmund als Kartoffelhighway hinlänglich bekannte Abschnitt, hat sich ordentlich herausgeputzt. Man hat hier durchweg ganze Arbeit geleistet, die Wege sind eine Wucht, gefühlt gibt es keinen Rollwiderstand, die Piste ist glatt wie aus einem Guß und das Staubfressen nach einem Ueberholvorgang ist nun Geschichte. Leider, so muss man sagen, wurde das Projekt nur bis zur Landkreisgrenze des Heidekreises ausgebaut. Den verbleibenden Weg nach Wietzendorf muss man auf alter Piste und ohne Radweg zurücklegen. Ich persönlich hoffe auf einen stetigen Ausbau der Rad- und Wanderwege in dieser Region.

volle Distanz: 28369 m
Gesamtanstieg: 193 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 20.42 km/h
Gesamtzeit: 01:25:24
0

20. April 2017
von Andre
Keine Kommentare

Crossbike – Wind von Achtern

0

Die Gelegenheit war günstig, wir waren zu zweit, das Aprilwetter zog alle Register und so kam es wie es kommen musste, es machte durchweg Spaß. Kurz und knapp eine Radtour für eingefleischte Drahteselfreunde. Am Ende wurde ich zudem noch mit einem schönen Schnappschuss der Oberoher Heidschnuckenherde belohnt. (siehe Bild)

Strecke: Faßberg – Gerdehaus – Weesen – Lutterloh – Neu Lutterloh – Oberohe – zurück nach Faßberg.

volle Distanz: 30975 m
Gesamtanstieg: 507 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 19.87 km/h
Gesamtzeit: 02:01:54
0

17. April 2017
von Andre
Keine Kommentare

Crossbike-Croozer-Geocaching-Tour nach Sültingen

0

volle Distanz: 19312 m
Gesamtanstieg: 483 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 16.24 km/h
Gesamtzeit: 02:58:14

 

Auf der heutigen Crossbike-Croozer-Geocaching-Tour Richtung der ehemaligen Gemeinde Sültingen, ging es auf keinen Fall um Geschwindigkeit (siehe Statistik), zum einen drückte die Suche der Geocaches und zum anderen das Wetter deutlich das Tempo. Wir hatten aber scheinbar Glück, ausser ein bisschen Regen, Wind und Hagel blieben wir vom wunderbaren Osterwetter verschont. Am Ende konnten wir bis auf einen Cache alles finden und mussten ausser Geduld und das GPS niemanden um Rat und Hilfe bitten. Die gefahrene Wegstrecke von Faßberg aus Richtung Kreutzen, von dort aus über den Truppenübungsplatz, die ehemalige Gemeinde Sültingen und weiter nach Munster, kann ich nur jedem ans Herz legen. Neben fast unberührter Natur, hat man hier die Zeit, vom Lärm und Stress des Alltags Abstand zu gewinnen. Außerdem ist die Wassermühle alleine schon einen Ausflug wert. Leider ist die Wegstrecke nicht immer geöffnet, so müssen die Hinweisschilder am Anfang und Ende stets befolgt werden.  !VORSICHT TRUPPENüBUNGSPLATZ!

Schöne Grüße aus der Südheide

André

0

16. April 2017
von Andre
Keine Kommentare

Instagram – Unsere blühende Natursteinmauer

0

Ein paar blühende Eindrücke vom neuesten Projekt in unserem Garten, einer kleinen aber feinen Natursteinmauer. Ich habe sie ganz bewusst flach gehalten, so minimiere ich das Problen mit dem Schatten. Alle Pflanzen bekommen so ordentlich und gleichmäßig Sonne ab. Die Bienen unseres Nachbarn haben die Blüten schon ausgiebig inspiziert.

Schöne Grüße

0

16. April 2017
von Andre
Keine Kommentare

Karfreitag 2017 – Wanderung durch den Wacholderwald

0

Den freien Tag, genießt man am besten, an der frischen Luft. Spontan entschieden wir uns noch am Frühstückstisch, für eine Wanderung durch den Wacholderwald auf dem Fassberg. Fest stand, heute sollte es ohne Rad und Anhänger auf die Piste gehen. Die Wegstrecke führte uns vom Parkplatz, durch die wunderschöne Natur,  welche durch die warmen Sonnenstrahlen überall zu blühen beginnt. Nach gut 4,5 Kilometern bei bestem Wetter kamen wir wieder am Auto an.

volle Distanz: 4451 m
Gesamtanstieg: 467 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 7.05 km/h
Gesamtzeit: 02:05:22
0