ApunktBpunkt

Ein Blog mitten aus der Heide!

Geocaching Lüneburger Heide – Tour de Möööh

| Keine Kommentare

Nach einer ganzen Weile der Abstinenz vom Geocaching und den ausgiebigen Radtouren, kehrt endlich wieder Normalität ein. Aus diesem Grund haben wir heute das herrliche Wetter genutzt und sind mit Sack und Pack zur Schatzsuche aufgebrochen. Mit von der Partie waren meine kleine als auch die große Chefin. Die Nachwuchscacherin war ganz begeistert, so durfte sie nach Lust und Laune durchs Gestrüpp stolpern und die gefundenen Dosen bergen. Die Streckenführung an sich war gut gewählt und durchweg befahrbar. Selbst unser Croozer passte auf jeden Weg. Klar, abseits der festen Wege mussten die Oberschenkel kräftiger treten aber alles in allem war die Tour super. Die Geocacher mit dem passenden Nicknamen: Heidehexe haben sich mit Ihrer Tour de Möööh erneut sehr viel Mühe gegeben. Nach rund 20 Funden, zwei Cachekontrollen eigener Caches, kamen wir wieder zufrieden daheim an. So macht das Geocaching am meisten Spaß ausgelassen und erfolgreich den Tag in der Natur verbringen, gerne wieder.

An dieser Stelle möchte ich das Projekt Taschen-Cito erwähnen, die Initiative habe ich auf der heutigen Tour kennengelernt. Aufgrund unserer Erfahrungen auf Rügen und im speziellen am Kap Arkona, unterstütze ich die Herangehensweise.  Mehr Informationen rund um das Projekt findet Ihr hier: http://www.taschen-cito.de

volle Distanz: 19999 m
Gesamtanstieg: 832 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 12.02 km/h
Gesamtzeit: 03:24:11
Rausgehen und dranmontieren - Crossrad meets Croozer
Donnerstag die Zweite - hätte hätte Fahrradkette
0

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


drei × drei =

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com