ApunktBpunkt

Ein Blog mitten aus der Heide!

Stern.de: USA üben scharfe Kritik an deutscher Handelspolitik

Bildquelle: Pressematerial BUND

Auszug aus dem Bericht auf Stern.de : „Die NSA-Affäre belastet die amerikanisch-deutschen Beziehungen. Nun gibt es erneut scharfe Kritik: Laut US-Finanzministerium ist die deutsche Wirtschaftspolitik eine Gefahr für die Weltwirtschaft.“

Link zum Artikel: http://www.stern.de/wirtschaft/news/

Das gerade die Amerikaner, die Gefährdung der Weltwirtschaft den Deutschen anlasten wollen, will mir angesichts der noch nicht überwundenen Finanzkrise, nicht einleuchten. Die Damen und Herren in Washington sollten sich einmal mehr um den Müll vor der eigenen Haustür kümmern. Wie in jüngster Vergangenheit mehrfach passiert, kreist der Amerikanische Zeigefinger geschwind über den Globus und zeigt immer  mal wieder auf andere Länder. In dem einen Jahr ist es China, dann mal wieder Russland, Deutschland und so weiter. Das man sich angesichts der derzeitigen Verhandlungen zum Freihandelsabkommen nicht mit offenen Armen aufgenommen fühlt, zeigen diese eindeutigen Reaktionen. Natürlich muss unsere Bundesregierung darauf achten den Binnenmarkt zu stärken aber wer zelebriert tantrisch die schöne neue Welt und die damit verbundene Globalisierung?

Auszug aus J.W. Goethe „Der Zauberlehrling

Ach, da kommt der Meister!
Herr, die Not ist groß!
Die ich rief, die Geister,
werd‘ ich nun nicht los.

Gruß André

Galaxy S3 - Slimbean 4.3.1 ROM + Photosphere erfolgreich geflashed
Dont track us! Was mit Sucherergebnissen bei Google & Co passiert.
0

Kommentare sind geschlossen.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com